Die Gruppe arbeitet an der Suchtproblematik durch Gespräche, Erfahrungsaustausch und dem Wissen aus Weiterbildung.

Auf der Basis von Akzeptanz und Vertrauen können Veränderungen erfolgen, welche zu einer suchtmittelfreien, zufriedenen Lebensweise führen.
Selbsthilfegruppe für Betroffene, Angehörige und Freunde von Menschen mit Problemen mit Alkohol, Drogen und Medikamenten
Das Projekt  wird unterstützt durch:

Landkreis Altenkirchen    -    Verbandsgemeinde Wissen    -    Stadt Wissen
Arbeitskreis Suchtprävention    -     Praxis Ergotherapie Horst Reuber Wissen
Suchtkrankenhilfe -  Für Betroffene, Angehörige und Freunde
© Freundeskreis Wissen e.V. 2014